Blome und Klaus Logo

 

Rechtsanwälte Blome & Klaus
 


Fachanwaltskanzlei für Verkehrsrecht

Versicherungsrecht  Mietrecht  Arbeitsrecht Vertragsrecht

Neue Zweigstelle eröffnet

Bereits seit Anfang Februar finden Sie uns zusätzlich zu unserer Kanzlei in Pfungstadt-Eschollbrücken nun auch in der neuen Zweigstelle im Autohaus Welker in Weiterstadt (Carl-Zeiss-Str. 1). Montagnachmittag von 15-17 Uhr und Donnerstagvormittag von 10-12 Uhr werden die regelmässigen Zeiten hier sein.


Wir beraten und vertreten Sie gerne in allen rechtlichen Fragestellungen - sowohl gerichtlich als auch außergerichtlich.

Durch langjährige Erfahrung und eine persönliche Atmosphäre werden Ihre Rechtsangelegenheiten hier ganzheitlich geregelt.
 Unsere Kanzlei in Pfungstadt besteht bereits seit 1982 und ist seither als zuverlässige Adresse in rechtlichen Themen in Südhessen bekannt.

Rechtsaanwältin Blome Portrait

 
Sabrina Blome

Rechtsanwältin Sabrina Blome studierte an der Goethe-Universität in Frankfurt und legte bereits dort ihre Schwerpunkte auf das Zivilrecht, insbesondere Verkehrsrecht, Arbeitsrecht und Mietrecht.

Die Tochter der Eheleute Klaus absolvierte ihr Rechtsreferendariat am Landgericht Darmstadt mit dem Schwerpunkt Arbeitsrecht. Seit dem Jahr 2013 ist sie freiberuflich als Rechtsanwältin tätig und übernahm ein Jahr später die Kanzlei von Friedrich Klaus als Inhaberin.

Seit dem 30.08.2016 ist sie Fachanwältin für Verkehrsrecht. Zudem hat sie im Februar 2017 alle Lehrgängen zur Erlangung des Titels Fachanwältin für Versicherungsrecht abgeschlossen. 


 Tätigkeitsschwerpunkte

  • Verkehrsrecht 
  • Versicherungsrecht
  • Mietrecht
  • Arbeitsrecht
  • Vertragsrecht / Forderungsmanagement
  •  
    Friedrich Klaus

    Rechtsanwalt Friedrich Klaus wurde 1952 in Pfungstadt geboren.
     
    Nach dem Studium  der Rechtswissenschaften in Mainz und anschließender Referendarzeit war er in  zivilrechtlich ausgerichteten Anwalts- und Notariatskanzleien in Frankfurt, Darmstadt  und Griesheim als Rechtsanwalt und Notarvertreter tätig.

    1982 gründete er seine Kanzlei in Pfungstadt-Eschollbrücken und übte seine rechtsanwaltliche Tätigkeit seither aus. Seit 2015 ist Friedrich Klaus nicht mehr aktiv als Rechtsanwalt tätig, bleibt der Kanzlei jedoch weiterhin in beratender Funktion erhalten.

    Rechtsanwalt Klaus Blome

    Fachgebiete
    und
    Tätigkeitsschwerpunkte


    Fachanwaltschaft Verkehrsrecht

    Immer wieder versuchen insbesondere Haftpflichtversicherer im Rahmen des selbst angepriesenen Schadensmanagements, dem Geschädigten schnelle und unkomplizierte Hilfe anzubieten. Das Interesse des gegnerischen oder auch eigenen Versicherers liegt allerdings häufig darin, den Schaden zum eigenen Vorteil klein zu halten. So werden meist nicht-unabhängige Gutachter mit Rahmenverträgen beauftragt - mit Auswirkungen auf die festgestellte Schadenshöhe. Das schnelle Auftreten der Versicherung dient dazu, Geschädigte von der Geltendmachung weiterer Ansprüche über einen Rechtsanwalt abzuhalten.

    So werden bei einer anwaltlichen Beratung und Vertretung häufig wesentlich mehr Schadenspositionen durchgesetzt als die von der Haftpflichtversicherung widerspruchslos zugestandenen. Da die anwaltlichen Kosten bei nicht selbst verschuldeten Unfällen in der Regel von der Kfz-Haftpflicht des Unfallgegners zu tragen sind, kann man hier durch einen Fachanwalt für Verkehrsrecht sicher gehen, nicht über den Tisch gezogen zu werden.

    Eine der Hauptaufgaben des Fachanwaltes für Verkehrsrecht ist die Abwicklung von Verkehrsunfällen, welche sich im Einzelfall als äußerst umfangreich gestalten kann. Eine ganzheitliche Regulierung von unserer Seite ist selbstverständlich und erspart Ihnen Ärger und Zeit.
    Die Spezialisierung auf das Verkehrsrecht umfasst auch das Führerscheinrecht. So kann z.B. die Anordnung einer MPU (medizinisch-psychologisches Fachgutachten) oder eines Fahrverbotes im Vorfeld durch eine geschickte Stellungnahme vermieden werden.

    Aber auch gegen Ordnungswidrigkeiten kann und sollte im Einzelfall vorgegangen werden. Im Rahmen eines Verkehrsunfalles sollte, um nicht den Anschein eines Schuldeingeständnisses zu erwecken, gegen ungerechtfertigte Bußgelder Einspruch eingelegt werden.
    Besondere Kenntnisse sind im Spezialgebiet der Geltendmachung von Ölspurbeseitigungs- und Räumungskosten auf öffentlichen Straßen vorhanden. Für Fragen rund um dieses Spezialgebiet stehen wir Ihnen ebenfalls gerne zur Verfügung.

    Versicherungsrecht

    Was Versicherungen versprechen hat heutzutage leider manchmal wenig damit zu tun, was wirklich eingehalten wird. Denn private Versicherungen haben Gewinnmaximierung, den Aktienkurs oder Interessen von Investoren im Fokus. Es verwundert daher nicht, dass Entscheidungen von Versicherungsunternehmen über die Erbringung oder Ablehnung einer Versicherungsleistung nicht immer mit der tatsächlichen Rechtslage übereinstimmen. Dagegen haben die Betroffenen mit den erheblichen Konsequenzen einer Leistungsablehnung zu kämpfen.

    Einzelne Tarifmerkmale entscheiden über eine Versicherungsleistung und auch der Fragebogen, welche von Seiten der Versicherung an den Versicherungsnehmer übersandt wird, ist sorgfältig auszufüllen. Wenn sich in dem Fragebogen Widersprüche zu früheren Angaben finden lassen, so gerät der Versicherungsnehmer in Erklärungsnot.

    Beim Versicherungsrecht drehen sich die Aufgaben eines Anwalts vor allem um die Geltendmachung von Ansprüchen gegenüber der eigenen Versicherung, wie beispielsweise gegen die eigene Gebäudeversicherung, Hausratversicherung, private Haftpflichtversicherung, Berufsunfähigkeitsversicherung, usw. Dabei gibt es einige Berührungspunkte zum Verkehrsrecht, da schließlich bei fast jedem Verkehrsunfall eine Kfz-Haftpflichtversicherung, bzw. eine Teil- oder Vollkaskoversicherung beteiligt ist.

    Rechtsanwältin Sabrina Blome hat neben langjähriger Erfahrung im Bereich des Versicherungsrechts bereits die theoretischen Voraussetzungen für eine Benennung zur „Fachanwältin für Versicherungsrecht“ geschaffen und die hierfür notwendigen Kurse und Prüfungen abgelegt. Eine offizielle Ernennung erfolgt in Kürze.

    Gerne unterstützen wir Sie in der Durchsetzung Ihrer Rechte gegen womöglich übermächtige wirkende Versicherungskonzerne.

    Mietrecht

    Wir beraten Sie gerne über das förmliche Mieterhöhungsverfahren, die Beendigung des Mietverhältnisses und Fragen rund um Mietminderungen. Auch liegen uns die Rechte der Mieter sehr am Herzen. Wenden Sie sich vertrauensvoll und unverbindlich an uns.

    Arbeitsrecht

    Das Arbeitsverhältnis ist ein sehr sensibler Bereich, da letztlich Arbeitgeber und Arbeitnehmer im Alltagsleben miteinander auskommen müssen. Sabrina Blome steht Ihnen gerne beratend und vermittelnd zur Seite. Sollte ein Arbeitsverhältnis beendet werden, stellt sich häufig die Frage, ob alle wechselseitigen Ansprüche ausgeglichen wurden.   

    Vertragsrecht / forderungsmanagement

    Im täglichen Geschäftsverkehr und auch im privaten Bereich kommt es immer wieder vor, dass Rechnungen nicht beglichen bzw. unberechtigt gestellt werden. Das Repertoire unserer Kanzlei reicht von der außergerichtlichen Geltendmachung bzw. Abwehr von Forderungen über das Mahnverfahren bis hin zur Zwangsvollstreckung und Auskehr des Erlöses aus der Zwangsvollstreckung.

    familienrecht

    Immer häufiger kommt es vor, dass Ehen geschieden werden. Eine einvernehmliche Scheidung, das heißt beide Ehepartner sind sich über das Ende der Ehe einig, wird von uns schnell und unkompliziert durchgeführt.   

    Rechtsanwälte Blome & Klaus

    Kanzlei Pfungstadt 
     
    Numrichstraße 12 a
    64319 Pfungstadt-Eschollbrücken
    Kanzlei Weiterstadt
     
    Carl-Zeiss-Straße 1
    643319 Weiterstadt

    Geschäftszeiten der Kanzlei in Pfungstadt sind:

    Mo.: 8-12 und 14-17 Uhr
    Di.: 8-12 und 14-17 Uhr
    Mi.: 8-12 Uhr
    Do.: 8-12 und 14-17 Uhr
    Fr.: 8-12 und 14-17 Uhr

    Geschäftszeiten der Zweigstelle Weiterstadt:

    Mo.: 15-17Uhr
    Do.: 10-12Uhr

    (0 61 57) 8 34 80
    (0 61 57) 8 32 63

    kontakt@blome-klaus.de